Sicherheitsrelevante Software

Damit eine Software letztendlich alle Anforderungen für die festgelegte Sicherheitsintegrität erfüllt, sind umfangreiche fehlervermeidende Maßnahmen in den einzelnen Phasen der Entwicklung vorzusehen.

 

Bereits zu Beginn, lange bevor mit der Codierung begonnen wird, sind widersprüchliche Anforderungen und lückenhafte Architektur- und Detailspezifikationen durch umfangreiche Planung, Dokumentation und Verifikationsschritte zu vermeiden.

 

In der Startphase ist es ebenso erforderlich, sich über die später notwendigen Modul- und Integrationstests Gedanken zu machen und diese in Spezifikationen zu dokumentieren.

 

Die Sicherheitsnormen unterstützen den gesamten Entwicklungsprozess durch Vorgabe von in ihrer Wirksamkeit abgestuften Maßnahmen, die entsprechend der  Sicherheitseinstufung anzuwenden sind.

 

Je nach Umfang und Komplexität des Softwareprojekts muss auf unterstützende Tools zurückgegriffen werden, damit die Sicherheitsziele nachweislich erreicht werden können.

 

Unsere Leistungen...

innotec analysiert den in Ihrem Unternehmen definierten Softwareentwicklungsprozess im Vergleich zu den Vorgaben aus den entsprechenden Sicherheitsnormen.

innotec unterstützt bei der Erstellung der Softwarearchitektur, der Auswahl von fehlervermeidenden Maßnahmen, der Generierung von Codierrichtlinien und bei internen Codereviews.

innotec berät Sie bei der Verwendung geeigneter Werkzeuge zur Softwareentwicklung.